„Rein ins Leben! 15 Jahre FSJ Kultur – eine Einsatzstellenrecherche“ ein Projekt von Klara Burkhardt

Klara Burkhardt wollte herausfinden, was aus den ehemaligen Freiwilligen geworden, die vor ihr ein FSJ Kultur an der IMAGO – Kunst und Designschule in Erfurt gemacht haben. Wie ist ihnen das FSJ Kultur in Erinnerung geblieben und wie hat es sie im weiteren Leben beeinflusst?

Die Gespräche mit den Ehemaligen fanden an den unterschiedlichsten Orten statt; sei es der Arbeitsplatz, das Lieblingscafé, der nahegelegene Park oder die eigene Wohnung. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die entstandenen Video-Aufnahmen geworden, doch gerade das spiegelt auch die verschiedenen Charaktere wider, die sie mit ihrem Projekt herausheben wollte.

Aus dem entstandenen Videomaterial hat Klara einen halbstündigen Film geschnitten, der die 15 Jahre FSJ Kultur in der IMAGO e.V. noch einmal Revue passieren lässt. Zum Film gibt es einen kurzen fünfminütigen „Teaser“ als Vorschau, den sie am 04.06.2016 zum 15-Jährigen Jubiläum des FSJ Kultur in Thüringen präsentiert hat.

„Eisenacher Häuser erzählen Stadtgeschichte“ ein Projekt von Marie Vaupel im Rahmen der Eisenacher Kinderkulturnacht 2016

Die Kinderkulturnacht ist ein jährlich stattfindendes Programm der Stadt Eisenach. Hierbei sollen Kinder für Kultur und Stadtgeschichte begeistert werden.

Aus diesem Zweck boten am 18.06.2016 viele Eisenacher Kultureinrichtungen ein museumspädagogisches Programm speziell für Kinder an.

Zum Themaer „Martin Luthers Schulzeit in Eisenach“ entwarf Marie einen Stationslauf. Durch die vielen spielerischen Aktionen konnten die Kinder sich in das Kind Martin Luther hineinversetzen und erfassen, wie er früher gelebt haben muss. Hierbei wurden Situationen des Mittelalters aufgegriffen und in Mitmach-Stationen eingebunden.

„Die Welt und ich“ ein Poetry Slam-Workshop organisiert von Friederike Seifert

Friederike Seifert hat Schüler der Staatlichen Regelschule Friedrich-Ludwig-Jahn in die Stadtbibliothek Kölleda eingeladen. Sie verbrachten einen Tag mit dem Erfurter Poetry Slamer Andreas Budzier und lernten einen anderen Umgang mit Literatur und Sprache kennen.
In der Schreibwerkstatt am 28.04. 2016 produzierten die Jugendlichen eigene Texte. Das Thema „Die Welt und ich“ ließ den Schülern dabei einen großen Spielraum, um ihre Gedanken und Gefühle auf Papier zu bringen. Zum Ende des Workshops wurden die Ergebnisse in einer lockeren Runde vorgetragen.

Der Teaser zum Film von Klara Burkhardt, Freiwillige in der IMAGO – Kunst und Designschule 2015/16: „Rein ins Leben!“

 

 

Marie Vaupel in der Stiftung Lutherhaus in Eisenach

kikuna-2016-sle-2

 

 

Der Poetry Slam-Workshop in der Stadtbibliothek in Kölleda

img_0295