Individuelle Persönlichkeitsstärkung, Berufsorientierung und Motivation – das Ability Team arbeitet mit einem großen spielpädagogischen Methodenrepertoire, um Thüringer Schülerinnen und Schüler zu befähigen, einen guten Übergang zwischen Schule und Beruf zu gestalten. Wir begleiten zudem auch gezielt Schulen im Prozess der Sicherung des Schulerfolges für ihre Jugendlichen.

2003-2015 haben wir  mit den Projekten „ability“ und „abilityplus“ ca. 7500 Schülerinnen und Schüler aus 63 Schulen bei ihrer Entwicklung von Berufswahlkompetenz unterstützt. Weiterhin wurden in 15 Fortbildungen Lehrerinnen und Lehrer befähigt, eigenständig an ihren Schulen spielpädagogische Projekttage durchzuführen, und auf 4 Fachtagen konnten sie zudem ihre Erfahrungen intensiv austauschen und neue Methoden ausprobieren.

Im November 2015 sind wir nun als Team Ability mit drei neuen Projekten motiviert gestartet, mit dem Ziel, viele Thüringer Jugendliche kreativ, handlungsorientiert, gendersensibel und vor allem individuell in ihrer Persönlichkeit zu stärken und sie im Übergang zwischen Schule und Beruf einen Schritt weit zu begleiten. Auch ihre Lehrerinnen und Lehrer möchten wir mit Fortbildungen, Prozessberatungsangeboten und Möglichkeiten zum gemeinsamen Austausch in ihrer Tätigkeit unterstützen.

Und das sind unsere Projekte:

BOx – stärkenorientiert, gendersensibel & vielfältig
Berufsorientierung und Persönlichkeitsstärkung in x-verschiedenen individuellen Modulen

KESS Prozessbegleitung
Kreativ Engagiert Schulerfolg Sichern: Prozessbegleitung der Schulentwicklung für sieben Erfurter Schulen

KESS akiv
Kompetenzen stärken durch Theater und kulturelle Medien

 

Alle drei Projekte werden gefördert durch den Europäischen Sozialfonds.

ESF farbe linksbündig