Ability im Übergang

Stärken entdecken - Berufswahlkompetenz kreativ fördern Seit 12 Jahren fördert das Projekt abilityplus der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. kreativ, handlungsorientiert und gendersensibel Thüringer Schülerinnen und Schüler beim Übergang zwischen Schule und Beruf. 7500 Jugendliche aus 63 Schulen konnten seither…

weiterlesen ›

Ausbildung zum/zur Zirkus-Jugendleiter/in

Die Ausbildung zum/zur Zirkus-Jugendleiter/in richtet sich an alle Jugendlichen zwischen 15 und 20 Jahren, die in Kinder- und Jugendzirkussen in Thüringen aktiv sind, Zirkus-Trainings anleiten (möchten) und sich an der Entwicklung ihrer Zirkusgruppen beteiligen möchten. Die Ausbildung findet vom 28.…

weiterlesen ›

Kultureller Salon „Land auf – Land unter? Möglichkeiten für die Jugendkultur durch Regionalentwicklung am 18. November in Nordhausen

Die Berücksichtigung jugendlicher Interessen und Ansätze ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung und zugleich eine Aufgaben für Politik, Forschung und Praxis. Aktuell werden im Rahmen der Kulturentwicklungskonzeption in zwei Thüringer Modellregionen Bedarfe an kulturelle Angebote der kulturellen Kinder- und Jugendbildung und daraus…

weiterlesen ›

Newsletter

Hier finden Sie unsere vergangenen und unseren aktuellen Newsletter. Wenn Sie in den E-Mailverteiler aufgenommen werden möchten, schreiben Sie eine kurze Nachricht an: jugendarbeit@lkj-thueringen.de. Newsletter Frühjahr 2015 Newsletter Winter 2015 Newsletter Herbst 2014 Newsletter Sommer 2014 Newsletter Frühjahr 2014 Newsletter…

weiterlesen ›

Die BKJ bietet im Rahmen von „Kultur macht stark“ das Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ an: „Künste öffnen Welten. Leidenschaftlich lernen mit Kultureller Bildung“

Bündnisse auf lokaler Ebene aus Kultur, sozialräumlichen Partnern und Schule bzw. Kita fördert die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Diese Bündnisse setzen mit der Förderung der BKJ leicht zugängliche…

weiterlesen ›

Kultureller Salon „Land auf – Land unter?! Möglichkeiten für die Jugendkultur durch Regionalentwicklung“ am 18. November in Nordhausen

Die Berücksichtigung jugendlicher Interessen und Ansätze ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung und zugleich eine Aufgaben für Politik, Forschung und Praxis. Aktuell werden im Rahmen der Kulturentwicklungskonzeption in zwei Thüringer Modellregionen Bedarfe an kulturelle Angebote der kulturellen Kinder- und Jugendbildung und daraus…

weiterlesen ›
  • 1
  • 2